Geschäftsbedingungen

LAB MARK a.s.

Pod Cihelnou 23
161 00 Praha 6-Ruzyně
So finden Sie uns (Mapy.cz)

IdNr.: 25713001
UID: CZ25713001
Bankverbindung: 1456560297/0100 KB Praha 6

Die Gesellschaft ist bei dem Stadtgericht in Prag angemeldet, Eintragungsdatum: 24. 11. 1998, Aktenzeichen: Abteilung B, Nummer 5654

Tel.: +420 233 335 548

Web: www.labmark.cz
E-mail: labmark@labmark.cz

Grundlegende Informationen

Folgende allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für Einkäufe im E-Shop www.labmark.cz; www.labmark.eu; www.labmark.at; www.labmark.sk.

Wie einkaufen

Suchen Sie nach dem gewünschten Artikel entweder nach Gruppen (eventuell mit einem Filter von Marke, Rabatt, Lagerbestand) oder indem Sie den Code oder Namen ins Suchfeld eingeben. (Wenn Sie angemeldet sind, können Sie auf das Icon „Mein Profil“ klicken, in „Vorherige Bestellungen“ die von Ihnen früher bestellten Waren anzeigen und den bestellten Artikel in den Warenkorb direkt wieder hinzufügen.) Klicken Sie auf den gewählten Artikel, um Produktdetails anzuzeigen. Wählen Sie die gewünschte Menge oder Produktvariante aus und klicken Sie auf das Icon "In den Warenkorb". In gleicher Weise fügen Sie weitere Produkte in den Warenkorb hinzu - ihre Menge wird auf dem Warenkorb-Symbol rechts oben angezeigt. Wenn Sie auf das Warenkorb-Symbol klicken, wird die Übersicht der Produkte im Warenkorb angezeigt - nach einem Klick auf „In den Warenkorb gehen“ wird das Lesezeichen „Warenkorb“ öffnen.

Hier können Sie die Menge der bestellten Stücke ändern oder das Produkt aus dem Warenkorb entfernen. Wenn Sie ein weiteres Produkt hinzufügen wollen, klicken Sie auf „Zurück zum Shop“, nach der Erstellung der Bestellung klicken Sie auf „Bestellung fortsetzen“.

Auf dem Lesezeichen „Lieferung und Zahlung“ wählen Sie eine Lieferungs- und Zahlungsart aus und klicken Sie auf „Bestellung fortsetzen“.

Auf dem Lesezeichen „Bestellübersicht“ füllen Sie das entsprechende Formular aus – Pflichtfelder sind mit einem Sternchen markiert. Wenn Sie schon registriert und angemeldet haben (Sie können sich hier oder vor dem Einkauf anmelden), ist das Formular schon ausgefüllt. Trotzdem können Sie es editieren, eine Bemerkung zur Bestellung und Ihre Bestellnummer ergänzen (sie wird dann auf der Rechnung erscheinen). Vergessen Sie nicht, die Zustimmung den Geschäftsbedingungen anzukreuzen und klicken Sie auf „Bestellung fortsetzen“.

Auf dem Lesezeichen „Rekapitulation“ überprüfen Sie die Angaben der Bestellung, eventuell bearbeiten Sie sie auf den anderen Lesezeichen. Nachdem Sie auf „Bestellung absenden“ klicken, wird Ihnen das System an Ihre E-Mail-Adresse automatisch eine Bestellbestätigung senden.

Bestellabwicklung

Produktpreise sind inklusive aller Gebühren und MwSt. angegeben, außer Liefer- und Versandkosten, die aber in den meisten Fällen vor dem Abschluss und Absendung der Bestellung berechnet werden.

Von dem Verkäufer angegebene Informationen über Ware, Lagerbestand und Preis werden durchlaufend aktualisiert und kontrolliert, trotzdem kann Fehler (der zum Beispiel durch die Datenübertragung verursacht wird) nicht hundertprozentig ausgeschlossen werden. Deshalb behält sich in Sonderfällen der Verkäufer das Recht vor, die Bestellung aufgrund der falschen Angaben abzulehnen.

Aufgrund von Lieferantenverträgen ist es nicht möglich, bestimmte Produkte in ausgewählte Länder zu liefern.

Der Verkäufer überprüft die angenommene Bestellung, eventuell kontaktiert den Käufer zum Zwecke der Ergänzung im Zweifelsfall. Wenn der Verkäufer die Bestellung komplett findet, gibt er sie in das Firmen System ein und sendet die verbindliche Bestellbestätigung (einschließlich endgültiger Lieferkosten) an die E-Mail-Adresse des Käufers ab.

Diese bestätigte Bestellung wird für eine Annahme des Angebots nach den Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuches gehalten, es sei denn, der Käufer spätestens bis 11 Uhr am nächsten Arbeitstag schriftlich storniert oder bearbeitet die Bestellung.

Auf Anfrage konkretisiert der Verkäufer den Lieferungstermin für die Ware, die im Moment der Bestellabsendung nicht auf Lager war.

Lieferung

Die Ware wird an den Käufer von ausgewählten Frächtern in Form eines Pakets geliefert; eine persönliche Abholung oder Lieferung direkt von dem Verkäufer (vor allem bei der Ware, die auch eine Installation umfasst) ist ebenfalls möglich.

Ein Lieferschein mit der Produktspezifikation bildet immer den Mindestbestandteil der Lieferung.

Wenn der Käufer die Warenübernahme auf dem Lieferschein, Transportdokument des Frächters oder Installationsprotokoll bestätigt, wird die Lieferung als erfüllt betrachtet.

Der Verkäufer sendet dem Käufer den Steuerbeleg in Übereinstimmung mit seiner Anforderung beim Warenversand (zusammen mit der Sendung in gedruckter Form, separat per Post oder per E-Mail in einem anerkannten Format).

Andere Dokumente wie Benutzerhandbuch, Beipackzettel, Zertifikate usw. stehen normalerweise in elektronischer Form auf der Seite www.labmark.czwww.labmark.eu; www.labmark.at; www.labmark.sk zur Verfügung, eventuell werden sie auf Anfrage des Käufers per E-Mail versandt.

Lieferfrist

  1. Für Waren, die auf Lager zur Verfügung stehen: normalerweise 2 - 3 Arbeitstage, eventuell nach einer konkreten, von dem Verkäufer akzeptablen Anforderung des Käufers. Wenn die Bestellung bis 11 Uhr abgewickelt wird, dann meistens den nächsten Arbeitstag.

  2. Für andere Waren: normalerweise 2 - 4 Wochen

Liefer- und Verpackungskosten – gültig nur für Lieferungen außerhalb der Tschechischen Republik

Die endgültige Berechnung wird immer abhängig von Lieferort bestätigt; die unten genannten Preise betreffen eine übliche Lieferung.

Unabhängig von dem Zielland

Verpackungskosten:

  • 8 Euro für Warenbestellungen, die eine spezielle Transportbehandlung (Kühleinsätze, Polystyrol-Box) verlangen

Lieferkosten

  1. Kostenlos
  • Bei persönlicher Abholung
  • Bei Verwendung eines vom Kunden besorgten und bezahlten Kurierdienstes
  1. Individuell von Realkosten und Produktgruppen abhängig
  • Gruppe 1: Ware, die keine spezielle (in Bezug auf die Temperatur) Transportbehandlung verlangt und es handelt sich um keine Ware mit Übergröße, -gewicht, gefährliche Ware, individuellen Einfuhren u. Ä
  • Gruppe 2: Ware, die zur Gruppe 1 nicht gehört

Lieferung in die Slowakei

15 Euro  exkl. MwSt.  -  – Gruppe 1: Ware, die keine spezielle (in Bezug auf die Temperatur) Transportbehandlung verlangt und es handelt sich um keine Ware mit Übergröße, -gewicht; wird von Standardfrächter, DPD oder TOPTRANS geliefert

Lieferung nach Österreich, Deutschland

20 Euro exkl. MwSt.  -  Ware, die keine spezielle (in Bezug auf die Temperatur) Transportbehandlung verlangt und es handelt sich um keine Ware mit Übergröße, -gewicht; wird von Standardfrächter, DPD geliefert

Zahlungsbedingungen

Der Käufer ist verpflichtet, die Ware zu übernehmen und während der Zahlungsfrist zu bezahlen, die normalerweise 14 Tage seit der Ausfertigung der Bestellung dauert.

Der Verkäufer behält sich das Recht vor, in konkreten Fällen (vor allem bei neuen Kunden) eine Bezahlung im Voraus zu verlangen.

Kommt der Käufer wiederholt seine Verpflichtung nicht nach, die bestellte Ware laut bestimmten Geschäftsbedingungen zu übernehmen und zu bezahlen, verfügt der Verkäufer über das Recht, die Erledigung weiterer Bestellungen einzustellen, bzw. abzulehnen.

Falls der Wert einer Bestellung oder ihr um die Summe der unbezahlten Rechnungen erhöhter Wert das für den Käufer festgesetzte Kreditlimit überschreitet, stellt der Verkäufer die Bestellung ein. In solchem Fall wird der Käufer aufmerksam gemacht werden, es wird an ihn eine Vorauszahlungsrechnung gesandt werden und die Ware wird erst nach der Bezahlung geliefert werden.

Stornierung der Bestellung

Der Käufer kann eine Bestellung spätestens bis 11 Uhr am nächsten Arbeitstag ohne Angabe von Gründen und irgendwelche Sanktionen vom Verkäufer stornieren.

Der Käufer kann ausnahmsweise nach dem Ablauf der obengenannten Frist vom Vertrag zurücktreten, nur mit der Zustimmung des Verkäufers und falls die folgenden Bedingungen erfüllt und akzeptiert werden:

  • es handelt sich um eine normalweise gelieferte Ware, die nicht nur für den Käufer, der einen Rücktritt vom Vertrag verlangt, eingekauft wurde
  • die Ware muss komplett und in der Originalverpackung sein, sie darf keine Spuren von Gebrauch und Beschädigung zeigen
  • der Verkäufer kann ausnahmsweise auch der Rücksendung einer leicht beschädigten Ware zustimmen, ist er jedoch berechtigt, gegen den Käufer einen Anspruch auf eine Vergütung für die Wertminderung der Ware geltend zu machen
  • die Kosten für eine Rücksendung der Ware trägt der Käufer in voller Höhe
  • der Käufer ist verpflichtet, eine Stornogebühr von 10% des Verkaufspreises zu bezahlen

Falls eine Ware nicht mehr hergestellt oder geliefert wird (eventuell gibt es einen im Voraus nicht angemeldeten markanten Preisanstieg von dem Hersteller), behält sich der Verkäufer das Recht vor, die Bestellung oder ihr Bestandteil zu stornieren.

Reklamationen

Eine Reklamation wegen einer falsch gelieferten oder mangelhaften Ware ist innerhalb von drei Arbeitstagen nach Wareneingang geltend zu machen. Der Verkäufer wird spätere Reklamationen nicht anerkennen. Als eine mangelhafte Ware wird Reklamation ihrer Qualität (beschädigte Verpackung, abgelaufene Ware u. Ä.) betrachtet.

Der Käufer muss unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von drei Tagen nach dem Wareneingang, den Verkäufer über die eventuelle sichtbare während des Transports verursachte Sendungsbeschädigung informieren und gleichzeitig diesen Stand vom Frächter bestätigen lassen.

Jede Ware unterliegt einer Garantiefrist. Die Gewährleistung betrifft alle offensichtlichen und verstecken Warenmängel, die mit der Funktionalität, Gebrauchstauglichkeit und ästhetischen Beschaffenheit nicht vereinbar sind.

Der Verkäufer ist für Mängel verantwortlich, die nach der Warenübernahme in der Garantiefrist oder nach der auf der Verpackung, Handbuch, Lieferschein oder für konkrete Ware beigelegten Gebrauchsanweisung angeführten Lebensdauer entstanden sind.

Die Frist für die Inanspruchnahme einer Reklamation versteckter Mängel dauert 6 Monate, spätestens wird jedoch von der Lebensdauer bei einer dem Verderb unterliegenden Ware festgelegt.

Der Verkäufer haftet nicht für Mängel, die durch eine falsche Lagerung, Eingriffe in die Produktstruktur und der beigelegten Gebrauchsanweisung nicht entsprechenden Verwendung des Produkts entstanden sind.

Die Frist für Erledigung einer Reklamation beträgt 30 Kalendertage. Die Frist beginnt am Tag des Eingangs der Reklamation.

Schutz personenbezogener Daten

Der Käufer stimmt der Verarbeitung folgender personenbezogener Daten zu: Vor- und Nachname, Liefer- und Rechnungsadresse, Identifikationsnummer, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer, E-Mail-Adresse, Telefonnummer. Die personenbezogenen Daten werden im erforderlichen Mindestumfang gemäß der DSGVO-Rechtlinie verarbeitet werden.

Der Käufer stimmt zu, dass die angegebenen Daten zum Zwecke der Vertragserfüllung vom Verkäufer verarbeitet und gespeichert werden. Der Käufer hat das Recht, über die vom Verkäufer in Evidenz gehaltenen Daten informiert zu werden und er ist berechtigt, diese Daten zu ändern, eventuell ihrer Verarbeitung gemäß der DSGVO-Rechtlinie schriftlich zu widersprechen.

Der Verkäufer verpflichtet sich, die Daten keinen dritten Parteien bereitzustellen, außer Vertragsfrächter zum Zwecke der Warenlieferung.

Der Verkäufer ist berechtigt, dem Käufer eigene Geschäftsangebote zu versenden, wenn der Käufer diese Möglichkeit gemäß der DSGVO-Rechtlinie nicht aktiv absagt.

Sonstige

Die gelieferten Waren entsprechen den technischen sowie rechtlichen Anforderungen gemäß Gesetzen der Tschechischen Republik und wurden mit einer Konformitätserklärung versehen (falls erforderlich), die auf Anfrage zur Verfügung steht.

Unter Verkäufer und Käufer wird im Sinne dieser Geschäftsbedingungen ein Unternehmer verstanden, der im Unterschied zu einem Verbraucher im Rahmen seiner Tätigkeit oder selbständigen Ausübung seines Berufs einen Vertrag abschließt und erfüllt.

Der Käufer stimmt der Verwendung von Kommunikationsmitteln aus der Entfernung während des Kaufvertragsabschlusses zu.

Weitere nicht hier angeführte Angelegenheiten werden von dem Bürgerlichen Gesetzbuch (Nr. 89/2012 Slg.) und anderen rechtlichen Vorschriften geregelt.

Der Vertrag und zusammenhängende Fragen werden von dem Tschechischen Recht geregelt.

Diese Geschäftsbedingungen treten am 1. Januar 2018 in Kraft.

 

Für LAB MARK a.s.

Ing. Petr Filip

Vorstandsvorsitzender